Die beliebtesten Schachbücher im April 2017

Die beliebtesten Schachbücher im April 2017 mit Infos und Tipps zu den Büchern. Der Schachspiel-Neuling bekommt hier wertvolle Tipps für den Einstieg.

Gute Schachbücher können beim Schach Lernen sehr hilfreich sein. Darin erklären Experten und Großmeister wie das Spiel geht und geben meist sehr viele wertvolle Tipps dazu.

Hier stellen wir immer die beliebtesten Schachbücher vor und diesmal geht es um den Monat April 2017.

Die beliebtesten Schachbücher im April 2017

Die beliebtesten Schachbücher im April 2017 werden hier kurz mit den wichtigsten Details erläutert. Die Bücher sind sehr unterschiedlich und daher sicherlich einen Vergleich wert.

 

Schach lernen – Schach für Anfänger: Grundkenntnisse des Schachspiels schnell und mühelos erlernen

In diesem Buch werden auf rund 120 Abbildungen alle wichtigen Kenntnisse vermittelt. So wird dem Anfänger der Einstieg in das Schachspiel leicht gemacht.

Es werden die Grundlagen wie das Schachbrett und die Figuren beigebracht und dann geht es über zu den Zügen. So wird dem Neuling von Grund auf alles wichtige zum Spiel erklärt.

Das Schachbrett und die Figuren werden ausführlich erklärt:

  • Schachbrett – Bezeichnung der Felder
  • Die Grundstellung
  • Der Bauer
  • Der Turm
  • Der Springer
  • Der Läufer
  • Die Dame
  • Der König

Die Züge werden ebenso erklärt:

  • Das Schlagen der Figuren
  • Schlagen / Sonderregel Bauer
  • Das Schlagen en passant
  • Umwandlung Bauer
  • Die Rochade
  • Schach, Matt, Remis, Patt
  • Der Wert der Figuren
  • Die Notation der Züge

 

Schach macht Spaß: Ein Schachbuch für Kinder

Auf 163 Seiten werden hier dem Schach-Neuling mit 120 Übungsaufgaben die Schachtaktiken erklärt. Hier werden die Spielregeln und verschiedene Partien erklärt.

Es wurde ein etwas anderer Ansatz gewählt als bei anderen Schachbüchern, denn hier wird man auf eine Entdeckungsreise mitgenommen und so in die Geheimnisse des Spiels eingeweiht.

Dieser Schach-Ratgeber verspricht, dass man spielend Schach lernen kann. Das Ziel sei es schnell matt setzen zu können und immer schwungvoll zu kombinieren.

Das ist ein interessanter Ansatz und eignet sich allerdings nur für Kinder, Erwachsene sollten sich andere Bücher auswählen.

Die beliebtesten Schachbücher im April 2017
Bewerten